Seite 1 von 1

Hohlwellenantriebe für Dreh-Schwenkarm

Verfasst: Do 11. Dez 2014, 18:34
von DaJoeMA
Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Aufgabe ist es, passende Motoren mit Hohlwelle für einen Dreh-Schwenkarm zu finden. Bzw. ich muss einen Freund dabei helfen. Ich bin jedoch kein Techniker und suche daher bei schlaueren Menschen fachlichen Rat.
Wie in der angehängten Datei ersichtlich, handelt es sich dabei um 2 rotatorische Bewegungen die jeweils mit zwei E-Motoren ausgeführt werden sollen.
Mein Problem sind die zur Ausleg ung benötigten Drehmomente.
Rein durch logische Überlegung komme ich auf folgende Ergebnisse:

Zur Vereinfachung habe ich angenommen, dass keine Streckenlast durch Eigenmasse der Arme vorhanden ist. Somit kann man daraus schließen, dass die zu bewegenden Massen jeweils am Armende anzusetzen sind.
Das Drehmoment am Ausleger mit l2 = 350 mm sollte - bei horizontaler Ausschwenkung (aus der Zeichenebene heraus) - gleich 34,3 Nm sein. (M=m*g*l2)
Das vorhandene Drehmoment bei A, welches vom Motor überwunden werden muss, sollte gleich 58,9 Nm sein. Hier bin ich mir aber wegen der vertikalen Anordnung nicht sicher.
Ehrlich gesagt, kenne ich mich diesbezüglich überhaupt nicht aus. Ich bin im Internet auch über die Formel der Leistung P=(M*n)/9550 gestoßen.

Ich bitte diesbezüglich um Berichtigungen.

Desweiteren stellt sich mir die Frage, nach welchen Kriterien ich die Motoren auswählen soll.
Soll das Stillstandmoment des Motors den berechneten Wert überschreiten oder das Dauermoment?

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für mich nehmen.

MfG
DaJoeMA