Druckbehälter Konstruieren, Wie lange braucht man(n) dafür?

Diskussion, Fragen & Antworten zur Gestaltung von Maschinen.
Antworten
p.riegers
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:07

Druckbehälter Konstruieren, Wie lange braucht man(n) dafür?

Beitrag von p.riegers »

Hallo profis,

bin momentan im Studium und wollte von euch profis wissen wie lange ich für eine Konstruktion des folgenden Druckbehälters brauche:

Ein Druckbehälter DN 1000 mit 10 Bar, Mannloch, 7 Stutzen am Rohrmantel (Maße vorgegeben), 2 Klöpperböden, 2 Sattellager müssen auch neu konstruiert werden (Nach AD-2000 S3/2).

Es soll also ein 3D-Model (mit Inventor), 2D-Zeichnung (inkl. Schweißdetails) und der rechnerisch Nachweis (ohne Software, also „zu Fuß Formel für Formel“ nach AD-2000) erstellt werden. Berechnet werden müssen die Wanddicke, evtl. Stutzen, Mannloch, Klöpperbödenwanddicke, die Sattelstutzen, rechnerischer Nachweis (Festigkeit, Stabilität) nach AD-2000 S3/2 oder DIN.

AD-2000 Blätter und DIN Normen wurden noch nie durchgearbeitet, so dass man diese auch durchlesen/Durcharbeiten (bzw. Voraussetzungen, Bedingungen geprüft werden) muss.

Was würdet Ihr sagen, wie lange soll ich als Anfänger (Vorkenntnis mit Investor und Rechnung ganz einfach wie AD-2000) dafür komplett einplanen?

Wie viel würde man in einem Betrieb für dieses Projekt an Zeit bekommen?

Danke im Voraus.

gruß
peter

Antworten