Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Weg-Schritt-Diagramm/ Wegdiagramm - Pneumatik

Anzeige

Im Bereich der Pneumatik unterscheidet man zwei Arten von Funktionsdiagrammen, bei denen es sich in beiden Fällen um sogenannte Bewegungsdiagramme handelt. Es wird dabei entweder der gefahrene Weg in Abhängigkeit des Schritts (Weg-Schritt-Diagramm/„Wegdiagramm“) oder der Zeiteinheiten (Weg-Zeit-Diagramm/„Zustandsdiagramm“) abgebildet.

a) Weg-Schritt-Diagramm/„Wegdiagramm“
b) Weg-Zeit-Diagramm/„Zustandsdiagramm“

In diesem Pneumatik-Skript geht es um das Weg-Schritt-Diagramm bzw. das Wegdiagramm.

Weg-Schritt-Diagramm/„Wegdiagramm“

Im Weg-Schritt-Diagramm (auch Wegdiagramm) wird der Bewegungsablauf der Bauteile in Bezug zur Schrittfolge der pneumatischen Schaltung dargestellt. Es werden also die Bewegungen, wie zum Beispiel das Ein- und Ausfahren eines Zylinders, abgebildet. Die jeweilige Position der Kolbenstange wird dabei für jeden einzelnen Schritt aufgezeigt.

Wenn ein Steuerungssystem aus mehreren Arbeitselementen besteht, werden die Wege der einzelnen Elemente untereinander gezeichnet. Das bedeutet, dass die einzelnen Schritte der gesamten Folge direkt untereinander dargestellt sind und somit vergleichbar sind. Durch diese Darstellungsweise im Wegdiagramm, kann man den Bezug der verschiedenen Funktionen und Arbeitsabläufe erkennen.

Weg-Schritt-Diagramm / Wegdiagramm Pneumatik

Im Bild oben sehen Sie ein typisches Weg-Schritt-Diagramm, wie man es für Pneumatik-Systeme verwendet. Gezeigt wird darin der Verfahrweg bzw. die Position zweier Zylinder zu jedem Schritt.
Die Funktion läuft in 6 Schritten ab, wobei Schritt 6 wieder dem Schritt 1 entspricht. Der Ablauf beginnt in Schritt 6 also von neuem.

Die Schrittweise Darstellung veranschaulicht die Logik hinter der pneumatischen Schaltung, vermittelt jedoch nicht die Information zu welchem Zeitpunkt was exakt passiert. Hierzu müsste man zusätzlich wissen welches Zeitintervall ein einzelner Schritt hat.

Den Zeitlichen Zusammenhang kann man besser im Zustandsdiagramm bzw. Weg-Zeit-Diagramm herauslesen.

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige