Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Pneumatische Schaltungen

Anzeige

Systeme, die mechanische Aufgaben mithilfe von Druckluft bewältigen, werden in der Technik als pneumatische Schaltungen bezeichnet. Das erforderliche Arbeitsmedium ist dabei immer Druckluft. So lassen sich beispielsweise Druckluftzylinder, die eine Hebebühne stufenlos auf und ab bewegen, mittels pneumatischer Schaltungen steuern.

Eine pneumatische Schaltung ist immer ein komplexes System, welches sich aus mehreren Grundschaltungen zusammensetzt. In der Praxis bezeichnet man diese Grundschaltungen als modulare Konzepte, aus denen sich die unterschiedlichsten und kompliziertesten Schaltungen aufbauen lassen.

Konstruktion einer pneumatischen Schaltung

Um Fehlschaltungen zu vermeiden, ist es ratsam, bereits während der Konstruktion eine kleinstmögliche Anzahl verschiedener Bauelemente einzuplanen. Zusätzlich helfen in die pneumatische Schaltung eingebaute Sicherungen, Fehlschaltungen zu vermeiden. Entsprechend der Aufgabenstellung gilt es als erwiesen, dass eher einfach konzipierte pneumatische Schaltungen zumeist zuverlässiger und sicherer funktionieren, als komplizierte Schaltsysteme, die im Grunde genommen auch nicht mehr leisten.

Bezüglich der späteren korrekten Funktion ist es äußerst wichtig, die Funktionsweise der Pneumatikventile und deren Grenzen genau zu kennen und zu verstehen. Die Pneumatik arbeitet zumeist mit Überdruck. Unterdruck kommt eher selten zum Einsatz.

Im Wesentlichen besteht eine Druckluftsteuerung immer aus einem leistungsführenden System und dem dafür verantwortlichen Steuersystem. Das Steuersystem registriert und verarbeitet sämtliche pneumatische, mechanische und elektrische Signale und gibt deren Ergebnis an die Druckluftzylinder und Druckluftmotoren weiter. Dementsprechend führt das pneumatische System dann die gewünschten Aufgaben aus (Beispiel: Hebebühne bewegt sich einen Meter nach oben und hält dort an).

Um eine pneumatische Schaltung umzusetzen, sind folgende Elemente erforderlich:

  • Schaltplan
  • Programmablaufplan
  • Lageplan
  • Logikplan

 

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige