Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen
Drucken

Stahl – Allgemeines

Anzeige

Als Stahl werden Eisen-Kohlenstoff-Legierungen bezeichnet, die einen Kohlenstoffgehalt unter 2,06% haben. Stahl ist weniger spröde als Gusseisen, er ist plastisch verformbar und schweißbar. Durch Legierungen lassen sich die Eigenschaften des Stahls vielseitig variieren. Wegen ihrer guten Kalt- und Warmumformbarkeit (Walzwerk, Ziehen), werden Stähle auch Eisenknetwerkstoffe bezeichnet. Sie werden zu unterschiedlichsten Halbzeugformen und vorgefertigten Normteilen verarbeitet.

Weiter Infos über Stahl findet man im Skript über Stahlguss

Die Einteilung der verschiedenen Stähle nach a) chemischer Zusammensetzung und b) Gebrauchsanforderungen wurde bereits in diesem Skript ausführlich beschrieben: Einteilung der Eisenwerkstoffe

Das Bild unten zeigt noch mal die unterschiedlichen Arten der Einteilung der Eisenwerkstoffe.

Einteilung Eisenwerkstoffe

Gemäß der Einteilung der Stähle nach dem Kohlenstoffgehalt unterscheidet man des Weiteren in Baustähle, Vergütungsstähle und Werkzeugstähle wie in der folgenden Tabelle zu sehen ist.

Kohlenstoffgehalt [Masse-%] Eisenwerkstoff
0,0 bis 0,1 Reineisen
0,1 bis 0,5 Allgemeine Baustahl
0,25 bis 0,8 Vergütungsstahl
0,5 bis 2,06 Werkzeugstahl

Die unterschiedlichen Eisengusswerkstoffe wurden bereits in den vorhergehenden Skripten beschrieben. In den folgenden Skripten wird es um die unterschiedlichen Eisenknetwerkstoffe (unlegierte und legierte Stähle) gehen.

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige