Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Grundlagen Metalle

Anzeige

Im Maschinenbau haben die Metalle bzw. Legierungen unter allen verwendeten Werkstoffen die größte Bedeutung. Daher behandelt der Bereich Werkstofftechnik zu großem Maße das Thema Metalle – also die Werkstoffe Eisen, Aluminium, Titan, Mangan, Zink, Kupfer etc. und deren Legierungen.

Grund für die große Bedeutung der Metalle im Bereich des Maschinenbaus ist ihre hohe Festigkeit, plastische Verformbarkeit, gute elektrische und thermische Leitfähigkeit und die Möglichkeit, dass man Metalle schmelzen und gießen kann. Im Periodensystem findet man die Gruppe der Metalle links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Die meisten Eigenschaften der unterschiedlichen Metalle resultieren aus der Art chemischen Bindung, also dem Zusammenhalt der Atome über die metallische Bindung. Kennzeichnend für die metallische Bindung sind die freien Elektronen, die sich im Metallgitter frei bewegen.

Wichtige Eigenschaften von Metallen:

  • hohe Festigkeit
  • gute plastische Verformbarkeit
  • gute elektrische Leitfähigkeit
  • gute thermische Leitfähigkeit
  • schmelzbar und gießbar
  • Recycling

In der Werkstofftechnik werden Metalle gemäß ihrer Dichte in Schwermetalle und Leichtmetalle unterteilt. Auf Basis ihrer Reaktivität (-> Korrosion) kann man die Metalle in Edelmetalle (wenig reaktionsfreudig) und unedle Metalle (reaktionsfreudig) unterscheiden.

Weiteres Spezialwissen über Metalle finden Sie im Bereich Werkstofftechnik und den entsprechenden Kategorien auf dieser Website.

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige