Körner und Struktur

Alles über Stahl & Eisen - Gießereitechnik, Sorten, Daten, Eigenschaften etc.
Antworten
musqueteer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 13:08

Körner und Struktur

Beitrag von musqueteer »

Hallo,

ich habe eine wahrscheinlich sehr doofe und simple Frage:

Beim Erstarren einer metallischen Schmelze bilden sich Keime. Je schneller abgeschreckt, desto mehr Keime. Diese sind in einer dendritischen Struktur angeordnet.
Man hätte optimalerweise natürlich gerne globulitischere Strukturen...

Meine Frage ist: Was ist jetzt genau das KORN, was der KEIM und was bildet sich dendritisch aus - Korn oder Keim?
Der Zusammenhang ist mir noch nicht ganz klar.

Danke!

matengTough
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 09:08

Re: Körner und Struktur

Beitrag von matengTough »

Hallo musqueteer,

ein Korn ist ein kleiner Bereich im Festkörper bzw. erstarrten Körper, der eine mehr oder weniger einheitliche Kristallstruktur aufweist. Bei einem gegossenen metallischen Körper können die Körner dendritisch ausgebildet sein. Ziel der nachfolgenden Wärmebehandlung und/oder Umformung ist es dann, die Kornstruktur einheitlich polyedrisch herzustellen.

Keime sind wiederum Bereiche in der Schmelze oder an der Gussformwand, die als Ausgangspunkt für die Erstarrung wirken. Es kann sich dabei um eine beliebige Art von Partikel handeln, die i. d. R. extrem klein sind. Keime können also nicht dendritisch sein, sondern sind nur der Ausgangspunkt für die Erstarrung.

Viele Grüße!

matengTough

Antworten