Montage Hohlrad Planetengetriebe

Fragen und Antworten zum Gebiet Maschinenelemente.
Antworten
ThumDE
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Jun 2021, 10:11

Montage Hohlrad Planetengetriebe

Beitrag von ThumDE »

Moin zusammen,

bei der Konstruktion eines Planetengetriebes bin ich leider auf ein konstruktives Problem bezüglich Montage des Hohlrads im Gehäuse gestoßen und würde mich über mögliche Hilfe freuen. :D

Ich entwickle derzeit zusammen mit drei Kollegen im Rahmen unseres Studiums ein Planetengetriebe für eine E-Maschine mit 350Nm Drehmoment. Übersetzung, Zahnradauslegung etc sind alles soweit abgeschlossen, leider ist jetzt aufgefallen, dass das Hohlrad relativ groß geraten ist.

Ursprünglich war geplant, das Hohlrad aus Vergütungsstahl mit einem Kranz auszuführen und dann mittels mehrerer Schrauben mit dem Alugetriebegehäuse zu verschrauben. Dies ist jetzt leider nicht mehr möglich, da das Hohlrad bereits einen Außendurchmesser von 210mm hat und der Innendurchmesser vom Getriebegehäuse maximal 230mm betragen kann.
Geplante Variante:
Bild

Als andere Variante hatte ich gesehen, dem Hohlrad am Außenumfang Keile zu verpassen, wodurch dieses drehsicher in Nuten im Gehäuse eingesetzt werden kann. Da das Planetengetriebe allerdings schrägverzahnt ausgeführt ist, wüsste ich nicht wie ich das Hohlrad dann elegant axial sichern kann.... dies sehe ich derzeit jedoch als einzige Variante, ohne die Verzahnung und alle Berechnungen neu durchführen zu müssen...
Variante 2:
Bild

Welche anderen Möglichkeiten der Befestigung von Hohlrad in Gehäuse gibt es ansonsten noch?
Kann hierzu eventuell jemand nützliche Literatur empfehlen?

Für Hinweise und alle Antworten bedanke ich mich im Voraus! :)

LG Thum


Antworten