Seite 1 von 1

Chloride im Prozesswasser

Verfasst: Do 30. Jun 2011, 12:59
von flo1703
Hallo Zusammen,

hätte eine Frage.
Ein Kunde von uns hat bei dem Prozesswasser für eine Stranggranulierung für PET einen Chloride-Gehlat von 75 ppm anstatt der von uns vorgegeben 50 mg/l.
Kann mir jemand sagen was das Aussagt und ob dies Probleme bereitet und kann ich ppm auf mg/l 1 zu 1 umrechnen. D.h. 1 ppm = 1 mg/l.

Danke im Voraus

mfg
Florian