Maschinenbaustudium richtig für mich?

Fragen zum Maschinenbau-Studium.
Antworten
Manar
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 23:20

Maschinenbaustudium richtig für mich?

Beitrag von Manar »

Hallo liebe Community,

Ich bin in der 11 Klasse und mache nächstes Jahr mein Abitur.
Meine Leistungskurse sind Mathe und Informatik.
Ich habe in Mathe eine 1/1+
In Informatik eine 2-/3+
in Physik eine 1+

Ich frage mich , ob das Maschinenbau wirklich mein Ding ist.
Ich liebe die Mathematik sehr, ich mag es sehr mich mit ihr zu beschäftigen und ich sehe meine Zukunft darin mich mit ihr zu beschäftigen.
Die Informatik ist sehr interessant und vielfältig, das Denken in der Informatik an Sachproblemen bereitet mir verdammt spaß und ich liebe es Ideen zu entwickeln um einen Sachverhalt zu lösen. Jedoch klappt es bei mir bei der Implementierung nicht so wirklich, die Ideen sind aber meist ganz gut und der Lehrer stellt sie auch ggf. auch öfters vor. Die 2- baut sich darin auf, dass ich mich immer nicht gut ausdrücken kann und die Fachsprache nciht wirklich gut benutze.
Die Physik ist so eine Sache, also eine 1+ ist mir aufjedenfall nicht gerecht. Mein Physiklehrer mag mich sehr , wir haben beide viele gleiche Charakterzüge, er mag meine Ideen und meine mathematischen Kenntnisse lobt er immer. Das phyikalische Verständnis, fällt mir nicht wirklich so leicht. Ich mag es die Physik in die Mathematik einzuteilen, jedoch versteh ich das physikalische Problem nicht immer. Ich würde mich in Physik 2- einschätzen,, weil ich die Probleme in der Physik nicht wirklich verstehe. Chemie hab ich immer gehasst und hab es auch nach der 9 abgewählt.

Was denkt ihr, wie soll ich mich am besten für das maschinenbau studium vorbereiten? WIe weit sollte meine physikalisches Wissen ausgereift sein?
Vielen dank :) :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Studium Maschinenbau & Ingenieurwesen“