Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Beanspruchung in der Technischen Mechanik

Anzeige

Unter Beanspruchung versteht die technische Mechanik die Auswirkung auf das Innere eines Körpers oder Werkstoffes, die durch eine von außen einwirkende Belastung hervorgerufen wird. Hierfür können verschiedene Belastungsarten verantwortlich sein. Eine mechanische Beanspruchung löst dabei die Entstehung mechanischer Spannungen aus.

Bei den Beanspruchungsarten unterscheidet man:

a) Beanspruchung durch mechanische Einflüsse (statisch / dynamisch)
b) Beanspruchung durch Umwelteinflüsse (z. B. Feuchtigkeit, Hitze, chemische Reaktionen)

Bauteilversagen aufgrund von Belastung & Beanspruchung

Die Festigkeitslehre* unterscheidet Bauteilversagen, das aufgrund von Belastungen entsteht, sehr differenziert. Wird durch eine einmalig starke Überbeanspruchung ein Versagen des Materials hervorgerufen, handelt es sich um einen sogenannten Gewaltbruch. Im Bereich der technischen Mechanik wird unter dem Begriff Ermüdung (Materialwissenschaft) die über einen längeren Zeitraum andauernde Wechselbeanspruchung weit unterhalb der Streckgrenze (Versagensgrenze) verstanden, die letztendlich zum Versagen des Werkstoffes führt.
Das bedeutet, dass sowohl die Belastungsdauer, als auch die Belastungshöhe – also die Intensität – eine entscheidende Rolle spielen.

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige