Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Bemaßung - Maßeintragungssysteme

Anzeige

Erst durch die Bemaßung wird auf Technischen Zeichnungen die Geometrie eines Bauteils oder einer Bauteilgruppe exakt definiert. Allerdings kann die Bemaßung auf verschiedene Art und Weise erfolgen.

In der Praxis sind im Wesentlichen drei verschiedene Maßeintragungssysteme gebräuchlich. So kann die Maßeintragung entweder:

  • funktionsbezogen
  • fertigungsbezogen oder
  • prüfbezogen

erfolgen.

Funktionsbezogene Maßeintragungssysteme

Die funktionsbezogene Bemaßung kommt in Technischen Zeichnungen immer dann zum Einsatz, wenn die genaue Funktion eines Bauteils oder einer Baugruppe aus der Zeichnung exakt hervorgehen und eindeutig dargestellt werden soll. Dabei werden die Maße so ausgewählt und eingetragen, dass sämtliche Toleranzbereiche, die für die technische Funktion des Bauteils oder der Bauteilgruppe ausschlaggebend sind, exakt definiert, verständlich dargestellt und vollständig vorhanden sind. Hierbei braucht weder auf die Fertigung noch auf die Prüfung des Bauteils Rücksicht genommen zu werden. Wer bereits praktische Erfahrungen mit der Erstellung Technischer Zeichnungen hat, wird sich mit Sicherheit mit dieser Art der Maßeintragung gut auskennen.

Fertigungsbezogene Maßeintragungssysteme

Bei dieser Bemaßungsform steht die Herstellung des Bauteils, vor allem in Hinblick auf sämtliche zum Einsatz kommenden Fertigungsverfahren, im Vordergrund. Fertigungsbezogene Maßeintragungssysteme schließen die Funktionsbemaßung mit ein, denn schließlich muss nach der Fertigung die Funktionstüchtigkeit des Bauteils bzw. der Bauteilgruppe gewährleistet sein. Eine umständliche Bemaßung, bei der die einzelnen Maße erst noch in andere Maßeinheiten umgerechnet werden müssen, ist unbedingt zu vermeiden. Schließlich dienen Sie dem Hersteller als Fertigungsgrundlage und dürfen dessen Arbeit nicht noch zusätzlich erschweren.

Prüfbezogene Maßeintragungssysteme

Hierbei sind sämtliche, für die exakte Bauteilprüfung erforderlichen Maße, Toleranzen und Toleranzketten in die Technische Zeichnung einzutragen. Es ist dabei darauf zu achten, dass alle Angaben eindeutig sind und später keine Umrechnung von Maßen oder Toleranzen notwendig wird. Die Art der Maßeintragung hat nach dem jeweils vorgeschriebenen Prüfsystem zu erfolgen. Die so erstellte "Prüfzeichnung" dient der Qualitätssicherung und stellt für den Prüfer, neben den verschiedenen Messinstrumenten, das wichtigste Arbeitsmittel dar.

Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige