Anzeigen
Maschinenbau-Wissen.de
Die Maschinenbau-Community
Maschinenbau-Wissen
Maschinenbau-Forum
Maschinenbau-Skripte
Maschinenbau-Webverzeichnis
Job-Suche
Bücher-Shop
Maschinenbau-Suche
Anzeigen

Linienarten in Technischen Zeichnungen

Anzeige

Zur Unterscheidung von Linien mit unterschiedlicher Bedeutung wurden für das Technische Zeichnen verschiedene Linienarten in unterschiedlicher Strichstärke definiert. Zur Unterscheidung von Linien mit unterschiedlicher Bedeutung wurden für das Technische Zeichnen verschiedene Linienarten in unterschiedlicher Strichstärke definiert.

Es gibt dabei zum Beispiel die schmale und dicke Volllinie, unterbrochene Linien wie die Strichlinie oder die Strichpunktlinie etc. Die Regeln für die unterschiedlichen Linienarten und ihre Anwendung sind in DIN ISO 128-20 zusammengefasst. Ferner gilt es zu beachten, dass unter den Begriff Linie Geraden aber auch Kurven fallen. Eine Linie hat immer einen definierten Anfangs- und Endpunkt.

In Technischen Zeichnungen gibt es nach DIN ISO 128-20 folgende Linienarten:

1. Volllinie, schmalschmale Volllinie

Anwendung der schmalen Volllinie:

  • Maßlinie
  • Maßhilfslinie
  • Lichtkanten
  • Hinweis- und Bezugslinien
  • Schraffur
  • Kurze Mittellinien
  • Gewindegrund
  • Maßlinienbegrenzung
  • Diagonalkreuze, die ebene Flächen kennzeichnen
  • Biegelinien (bei Rohren und bearbeiteten Teilen)
  • Umrahmungen (von Prüfmaßen/Form- und Lagetoleranzen und Einzelheiten)

2. Volllinie, breitVolllinie breit

Anwendung der breiten Volllinie:

  • sichtbare Umrisse
  • sichtbare Kante
  • Gewindespitzen
  • Grenze der nutzbaren Gewindelänge
  • Formteilungslinien

3. Freihandlinie, schmal Freihandlinie

Anwendung der schmalen Freihandlinie:

  • Darstellung von Begrenzungen unterbrochener Ansichten und Schnitten (freihand gezeichnet)

4. Zickzacklinie, schmalZickzacklinie

Anwendung der schmalen Zickzacklinie:

  • Darstellung von Begrenzungen unterbrochener Ansichten und Schnitten (mit Zeichenautomat gezeichnet)

5. Strichlinie, schmal   schmale Strichlinie

Anwendung der schmalen Strichlinie:

  • verdeckte Kanten
  • verdeckte Umrisse

Anzeige

6. Strichlinie, breit breite Strichlinie

Anwendung der breiten Strichlinie:

  • Kennzeichnung von Oberflächenbehandlungen

7. Strichpunktlinie, schmal   schmale Strichpunktlinie

Anwendung der schmalen Strichpunktlinie:

  • Mittellinie
  • Symmetrielinie
  • Teilkreis (bei Löchern)
  • Teilkreis (bei Verzahnung)

8. Strichpunktlinie, breit  breite Strichpunktlinie

Anwendung der breiten Strichpunktlinie:

  • Schnittebenen
  • Kennzeichnung von Formteilungslinien in Schnitten
  • Kennzeichnung von begrenzten Bereichen z.B. Behandlung

9. Strichzweipunktlinie:  Strichzweipunktlinie

Anwendung der Strichzweipunktlinie:

  • Schwerpunktlinien
  • Umrisse angrenzender Bauteile
  • Endstellungen von beweglichen Bauteilen
Anzeige
Anzeigen
Sitemap    |    Über    |    Impressum    |    Datenschutz    |    * = Affiliate-Link
2009 Maschinenbau-Wissen.de
Anzeige